Marina Eberhard  
Marina Eberhard
Stolz darf ich mich als Ur-Schännerin bezeichenen. Alle Schuljahre absolvierte ich in Schänis. Im Moment vergnüge ich mich mit meinem Studium und bin zugleich Praktikantin.
     
jasmin bauer  
Jasmin Bauer

Ich durfte meine Kindheit in der Escherstrasse verbringen. Nach der Schule machte ich eine Lehre als FaBe Kind und arbeitete lange in einer Kinderkrippe in Meilen. Dort habe ich zur Kindererzieherin HF weitergemacht.
Während meiner Schulzeit habe ich immer wieder im JT geholfen. Ich finde den Jugendtreff Schänis eine super Sache.

     
jt cyrill  
Cyrill Rüegg
Habe bis jetzt immer in Schänis gewohnt. Ich habe eine Lehre als Bauzeichner abgeschlossen und anschliessend eine Weiterbildung zum Techniker, Ingenieurbau absolviert. Me gseht sich im Jugendtreff!!!
     
julia grob  
Julia Grob

Auch ich bin in SCHÄNIS aufgewachsen und hier zur Schule gegangen. Nach meiner Schulzeit habe ich die Lehre zur Kauffrau und ein Studium in Wirtschaft abgeschlossen. Nun arbeite ich voller Tatendrang bei der SOB im Büro. Ich freue mich auf viele tolle Momente mit euch im Jugendträff.

     
jt steiner luca   
Luca Steiner

Ich bi de Luca und han mini ganz Schuelziit in Schänis verbracht. Aschlüssend han ich d Kanti gmacht und jetzt studieri in Rapperswil Maschinebau. Ich find de Jugendtreff e super Sach zum sini Kollege z treffe.

     
jt michelle rubin   
Michelle Rubin

Ich habe meine 9 Schuljahre in Schänis vollbracht, nun bin ich in der Ausbildung als FaBe Kind im Kinderhort Rapperswil und freue mich jetzt auch im Jugendtreff mit zu helfen. Neben der Arbeit gehe ich in die Guggenmusik und in den Turnverein und leite da auch die Kleinen.

     
jt bojan   
Bojan Birovljevic

Mein Name ist Bojan und ich wohne seit 22 Jahren in Schänis. Nach 8 Jahren an der Schule Schänis und 4 Jahren Kanti Sargans studiere ich nun Englisch und Sport an der Universität Bern. Ich freue mich euch bald im Jugendtreff begrüssen zu dürfen!

     
jt julia schirmer   
Julia Schirmer

Ich bin auf einem Bauernhof in Dorf aufgewachsen und habe in Schänis die Schule besucht. Jetzt bin ich im letzten Ausbildungsjahr als Fachfrau Gesundheit im Spital Linth in Uznach. In meiner Freizeit bin ich in verschiedenen Schänner Vereinen aktiv. Ich setzte mich gerne für die jüngeren Einwohner
von Schänis ein, um ihnen möglichst viele unbeschwerte Stunden in ihren Jugendjahren zu
ermöglichen.

News

Für die letzte Öffnung vor den Weihnachtsferien ist eine Spezialöffnung geplant. Bis 21.00 Uhr findet eine "normale" Öffnung für ALLE statt. Ab 21.00 bis 22.30 Uhr ist der Jugendtreff anschliessend ausschliesslich für die Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe geöffnet.

 

Wir freuen uns.